Die vier Mondphasen

Neumond, zunehmender Mond, Vollmond und abnehmender Mond.

Auswahl

Was ist bei den Mondphasen zu beachten? Tipps zu den vier Mondphasen.


Rathausuhr

Seit jeher begeistert die Menschen der Verlauf des Mondes am Firmament. Schon unsere Ur-Vorfahren machten den Stand des Mondes für bestimmte Ereignisse verantwortlich. In der Vorzeit wurden bestimmte Regeln aus Ereignissen und Vorkommnissen bezüglich der einzelnen Mondphasen erstellt. Hier standen zunächst nur der Neumond und der Vollmund im Vordergrund, die den Wendepunkt zwischen dem abnehmender und dem zunehmenden Mondes darstellen. Durch eigene Erfahrungen und Beobachtungen in der freien Natur wurden nach und nach auch die dazwischenliegenden Mondphasen für die Menschen interessant. Schließlich hatte der Stand des Mondes Einfluss auf die Ernte, der Gesundheit usw.

Mondphasen: Voll- und Neumond


Vollmond:

Vollmond

Allgemeines: Der Vollmond ist ein idealer Zeitpunkt, um langfristige Aktionen durchzusetzen. Möchten sie beispielsweise mit dem Rauchen aufhören, so bedeutet der Beginn der Entwöhnung der Rauchgewohnheiten bei Vollmond, die meisten Erfolgsaussichten zu haben.
Gesundheit: Der Vollmond ist ein idealer Zeitpunkt um eine längere Diät zu beginnen. Planen Sie einen längeren Zeitraum zur Entschlackung ihres Körpers, ist diese Mondphase ideal dafür. Während der Vollmond-Mondphase sollten Operationen vermieden werden. Es könnte vermehrt zur Narbenbildung oder zu einer Infektion kommen. Dies betrifft Menschen und Tiere.
Garten: Möchten Sie heute ihre gepflanzten Kräuter ernten oder in der Natur sammeln, so ist der Vollmondtag ein guter Zeitpunkt hierfür. Bei der Trocknung und Lagerung der Kräuter ist eine hohe Qualität zu erwarten. Düngen Sie bei Vollmond ihre Pflanzen. Auch für die Düngung von Wurzel-, Frucht- und Blattgemüse ist diese Mondphase ein guter Zeitpunkt. Eine weitere Steigerung des Erfolgs durch die Düngung ist an Zwillings- und Waagetage zu erwarten.

Neumond:

Neumond

Allgemeines: Während dieser Mondphase sollten sie Neues beginnen und schlechte Gewohnheiten ablegen. Dieses trifft besonders im Zusammenleben mit anderen Menschen zu (Partnerschaft, Arbeitskollegen, Freunde). Des Weiteren ist es zu diesem Zeitpunkt etwas leichter, Freund- und Partnerschaften zu knüpfen.
Haushalt: Nach Möglichkeit sollten Sie Umzüge an diesem Tag durchführen. Der Umzug wird weniger stressig und es tauchen weniger Probleme auf. Diese Mondphase ist genial, um ihre Wohnung neu zu gestalten. Sollten Sie mit der Anordnung ihrer Möbel unzufrieden sein, dann ist der Neumond ein guter Zeitpunkt hierfür. Die Neugestaltung geht leichter von Hand.
Gesundheit: Der Neumond ist ein idealer Tag für das Einlegen eines Fastentags und zur Entgiftung des Körpers. Sollten sie beabsichtigen einen längeren Zeitraum für die Entgiftung ihres Körpers oder eine längere Fastenkur einzulegen, ist dies nicht der beste Zeitpunkt. Fangen Sie für eine länger andauernde Fastenkur oder Entgiftung besser bei Vollmond an.
Garten: Möchten Sie ihre Pflanzen zurückschneiden, dann ist der Neumond ein guter Zeitpunkt hierfür. Das Zurückschneiden sollte jedoch im September abgeschlossen sein.

Mondphasen: Abnehmender und zunehmender Mond


Abnehmender Mond:

Abnehmender Mond

Allgemeines: Seien sie aktiv. Typische Attribute für diese Mondphase sind: Ausatmen, handelnd, verbrauchen von Kraft und Energie, verausgaben, bewegen, schwitzen. Reisebeginn besonders an Widder-, Zwilling-, Schütze-, Wassermanntag, besonders aufgeschlossen.
Haushalt: Im Haushalt ist diese Mondphase im allgemeinen sehr geeignet um zu putzen, zu reinigen und zu waschen. Frühjahrsputz: Ideal bei Blüten- und Fruchttage (besonders gut bei Fische-, Krebs- und Skorpiontage) Tapezierarbeiten und Malerarbeiten (besonders günstig bei Blütentage). Die Tapete beziehungsweise die farbe trocknet besser.In dieser Mondphase ist ein idealer Zeitpunkt "Holz verlegen" Besonderen Erfolg haben diese Arbeiten bei Steinbocktagen. Das Holz atmet durch und lässt sich besser verlegen.
Gesundheit: Während des abnehmenden Mondes ist eine Diät, Entschlackung, Entgiftung besonders wirkend. Fangen sie bereits bei Vollmond damit an. Die Entschlackung können Sie idealerweise mit einer Fussreflexzonenmassage (Leber, Niere, Blase) unterstützen. Die Entgiftung unterstützen Sie mit lauwarmen Wasser, Brennesseltee (harntreibend). Bei abnehmenden Mond auf Operationen vermeiden, sonst könnte es zu Infektionen oder zur Narbenbildung kommen. Die Behandlung von Warzen und Hühneraugen sollte am besten direkt nach dem Vollmond beginnen. Gute Mondphase zur Behandlung von Zähnen (Zähne ziehen, Zahnsteinbehandlung; aber nicht an Widder- und Stiertagen). Es empfiehlt sich bei abnehmenden Mond erforderliche Impfungen durchzuführen. Der Körper kommt besser mit den Fremdkörpern im Blut zurecht.
Garten: Der abnehmende Mond ist ein gute Mondphase zur Einlagerung von Obst und Gemüse im Sommer. Besonders erfolgreich ist die Einlagerung an Blütentagen. Schlagen Sie bei abnehmenden Mond Brennholz. Besonders erfolgreich bei dieser Tätigkeit sind Sie während Blüten- und Fruchttage. Um Pflanzen zu düngen, ist der abnehmende Mond ein guter Zeitpunkt. Ideal ist mit der Düngung von Pflanzen bereits am Tag des Vollmondes zu beginnen. Die Schädlingsbekämpfung sollte ebenfalls in dieser Mondphase durchgeführt werden.

Zunehmender Mond:

Zunehmender Mond

Allgemeines: Diese Mondphase ist aufbauend. Die Erde atmet ein, sammelt und speichert Kraft und Energie. Man sollte sich in dieser Mondphase entspannen und erholen beziehungsweise regenerieren. Lesen sie lieber wenn möglich ein gutes Buch, anstatt körperlich zu arbeiten. Reiseplanung bevorzugt an Steinbock, Jungfau bevorzugt.
Haushalt: Im Haushalt ist nun ein guter Zeitpunkt für Haltbarmachung von Lebensmittel. Machen sie heute bedingt der Jahreszeit z.B.: Marmelade ein.
Gesundheit: Ein guter Zeitpunkt den Heuschnupfen im Frühjahr durch die Stärkung des Immunsystems vorzubeugen. Hierzu nehmen sie täglich bei zunehmenden Mond einen Teelöffel Honig zu sich. Diese Massnahme kann die Auswirkung einer Allergie mindern. Sollten Sie Probleme mit den Gelenken haben, so behandeln sie die schmerzenden Stellen mit einem Verband aus Olivenöl. Es erfolgt eine Minderung der Beschwerden.
Garten: Möchten Sie ihre Pflanzen zu veredeln, dann sind für diese Arbeiten besonders die Tage vor dem Vollmond geeignet. In der Weihnachtszeit empfiehlt es sich, den Weihnachtsbaum an dem Tag vor den letzten Vollmond vor dem Weihnachtfest zu schlagen. Der Baum nadelt nicht so schnell und hält länger.